Diese Kunden wählen Zencoder

Vergleich von Zencoder und AWS Elastic Transcoder

Falls Sie momentan das Angebot verschiedener Cloud-Codierlösungen auswerten, stellen Sie sich wahrscheinlich folgende Frage: „Was ist der Unterschied zwischen Zencoder Cloud-Codierung und Amazon Elastic Transcoder?“

Die Funktionen dieser Dienste ähneln einander zwar teilweise, aber Zencoder basiert auf einem Fundament, das klare Vorteile bei der Leistung und der Kundenzufriedenheit bietet.

Hohe Leistung sollte der Normalfall sein und allen Benutzern zur Verfügung stehen

Leistungsbericht
Amazon Elastic Transcoder

Für Nutzer ist die Anzahl der „Pipelines“ beschränkt, mit denen die Transcodierungsaufträge abgearbeitet werden. Es gilt also eine Obergrenze für die Anzahl der Aufträge, die parallel verarbeitet werden können. Dies führt zu vollen Warteschlangen und einer geringeren Leistung. Amazon bestätigt dies auf seiner FAQ-Seite: „Wenn eine große Anzahl von Aufträgen eingeht, werden diese in eine Warteschlange gestellt.“

Zencoder Cloud-Codierung

Wir sind der Meinung, dass eine hohe Leistung für alle Benutzer verfügbar sein sollte, und versuchen stets, die Einreihung von Aufträgen in Warteschlangen für alle Benutzer und alle Aufträge zu vermeiden.

Zurück zum Anfang

Servicequalität ist ein entscheidender Faktor und sollte auf einer Service-Level-Vereinbarung (SLA) basieren

Qualität
Zurück zum Anfang

Bei der Codierung müssen viele Anforderungen erfüllt werden;
daher sollten Kunden immer auf Unterstützung zurückgreifen können

Unterstützung
Zurück zum Anfang

Ein Codierungsdienst sollte den Workflow des Kunden unterstützen,
anstatt ihn zu diktieren

Codierung gemäß Ihren Anforderungen

Amazon Elastic Transcoder weist nur 21 Einstellungen auf, und Benutzer müssen Pipelines und Ausgabeeinstellungen konfigurieren, bevor sie einen Auftrag ausführen. Dies bedeutet eine erhebliche Verlangsamung bei der Bereitstellung und beim Durchlauf.

Zencoder ermöglicht die Konfiguration pro Auftrag und erfordert kein Speichern von Voreinstellungen, sodass Sie Einstellungen schnell anpassen können.

Es sind zwar viele Codierungseinstellungen verfügbar, aber das Team von Zencoder hat auch viel Arbeit investiert, um das System äußerst benutzerfreundlich zu gestalten und es allen Benutzern zu ermöglichen, qualitativ hochwertige Videos zu erzielen.

Zencoder bügelt automatisch viele häufig auftretende Fehler aus, z. B. das automatische Drehen von iPhone-Videos, und wir haben Parameter wie „quality“ bereitgestellt, mit deren Hilfe Benutzer die visuelle Qualität definieren können, ohne sich mit Bitraten und Keyframes herumschlagen zu müssen.

Flexible Workflows

Die fehlende Flexibilität wirkt sich auch auf den Content-Workflow aus. Bei Amazon Elastic Transcoder müssen Benutzer die Quelldateien aus dem S3-Speicher abrufen und fertige Wiedergabeversionen wieder in den S3-Speicher einfügen. Dies stellt für Content-Anbieter, die Dateien aus dem lokalen Speicher abrufen und über S3 hinaus bereitstellen müssen, eine starke Einschränkung dar.

Zencoder kann in alle Workflows integriert werden und unterstützt alle Workflows. Unser Ziel ist die Unterstützung Ihrer Architektur und nicht die Erzwingung von Entscheidungen.

Zurück zum Anfang

Wichtige Funktionsunterschiede

Amazon Elastic Transcoder verfügt über einen begrenzten Funktionssatz, während es sich bei Zencoder um einen Dienst mit vielen Funktionen handelt, die auf jahrelanger Erfahrung im Bereich der Codierung und Cloud-Anwendungen basieren.

Einzigartige Zencoder-Funktionen

  • Branchenweit führende Eingabe- und Ausgabeunterstützung. Amazon Elastic Transcoder unterstützt nur eine Handvoll von Codecs und Formaten
  • Codierung von Nur-Audio-Dateien
  • Two-Pass Encoding – Elastic Transcoder bietet nur One-Pass Encoding, was sich negativ auf die Qualität auswirkt
  • Möglichkeit zum Bearbeiten eines Clips aus einer längeren Datei, indem Start- und Endzeitpunkte angegeben werden
  • Einfaches Abrufen relevanter Metadaten zu einer Datei, z. B. Dauer, Bitrate, Codecs usw.
  • Während Benutzer bei AWS in Bezug auf Benachrichtigungen an das SNS-Nachrichtensystem gebunden sind, können Benutzer ihre Benachrichtigungen bei Zencoder unter jeder URL oder per E-Mail veröffentlichen. Sie haben also die freie Wahl, ob Sie SNS, SMS, WebSockets, Twilio oder einen beliebigen anderen Weg wählen!
Wichtige Unterschiede

HLS-Vorteile von Zencoder

  • Da das Keyframing von Amazon Elastic Transcoder inkonsistent ist, ergeben sich bei der Länge der HLS-Segmente große Unterschiede.
  • Außerdem ist der Verpackungsaufwand bei Amazon Elastic Transcoder deutlich höher als bei Zencoder. Für Elastic Transcoder wird ein Durchschnittswert von 16 % erreicht, während Zencoder auf 3 bis 6 % kommt. Dies führt zu höheren Kosten für die Speicherung und Bereitstellung sowie zu einer Beeinträchtigung des Videoerlebnisses.
  • Zencoder unterstützt Untertitel für HLS-Video und für CEA-608-Untertitelspuren, die in MP4-Dateien eingebettet sind.
  • Mit Zencoder ist das Transmuxen von vorab codierten H.264-Dateien für die HLS-Verbreitung möglich, was zu einer deutlichen Kostensenkung führen kann.
Erleben Sie den Unterschied!Für kostenloses Konto anmelden
Zurück zum Anfang